Workshop bei Kathi und Chris in Bochum (DE), den zwei unglaublich tollen, herzlichen und renommierten Hochzeitsfotografen aus Nordrhein-Westfalen. Wie sehr habe ich mich darauf gefreut! Am 21. August 2018 war es dann soweit. Bereits einen Tag vorher reiste ich mit dem Zug via Köln nach Bochum. Die Fahrt dauerte mit etwas Verspätung rund 8 Stunden und würden die beiden nicht soweit weg von meinem zu Hause wohnen, hätte ich mich ganz bestimmt schon viel früher für einen Workshop bei den zwei Lieben angemeldet.

Schon über 80 Hochzeiten durfte ich bisher als Fotografin begleiten und die da entstandenen, wunderbaren und emotionalen Momente für immer festhalten. Doch ich glaube für jeden – gerade kreativen – Beruf ist es immer wieder soooo wahnisnnig wertvoll, wenn man sich mit anderen mit gleicher Leidenschaft austauschen und wieder neue Sachen dazulernen kann. Ich bin sehr dankbar dafür, dass Kathi und Chris so sehr offen über alle Themen gesprochen haben. Wir hatten eine geniale Workshop-Gruppe mit Teilnehmern aus Österreich, Deutschland, Schweiz und der Niederlanden, was den Austausch natürlich umso spannender machte.

Nach unzähligen Inputs, leckerem Essen und einem schon sehr lehrreichen und tollen Workshop-Tag, haben wir uns in den goldenen Abendstunden mit Laureen und Richard, einem sympathischen und bildhübschen Paar, getroffen und dort gleich ein Brautpaarshooting inszeniert. Das wunderschöne Kleid ist von Light & Lace Bridal Couture, der wahnsinns Brautstrauss von Runo Blumen Dortmund und das umwerfende Styling von Nina Nolepa.

Vielen vielen vielen herzlichen Dank für den tollen, lustigen, lehrreichen, interessanten und spannenden Worskhop-Tag mit wunderbaren Menschen!